Zubereitung


  1. Den Wirsing in Streifen schneiden, dann blanchieren. Nach dem Blanchieren abtropfen lassen. Sahne mit Gemüsefond in einem kleinen Töpfchen köcheln lassen. Zwiebel klein schneiden. Wirsing und Zwiebel in einer Pfanne mit dem Zwiebelschmalz anbraten und die Sahnemischung hinzugeben, danach abschmecken mit Salz und Pfeffer.
  2. Die Schupfnudeln nach Herstellerangabe garen. Danach mit Zwiebelschmalz anbraten.
  3. Die Karotten im kleine Würfel schneiden und ebenfalls anbraten. Danach leicht mit Salz würzen.

Tipp:

Hervorragend passen auch Cranberrys zum Wirsing. Um die Sauce noch ein wenig aufzupeppen kann man zum Kochen eine aufgekratzte Vanilleschote dazu geben. Durch die Vanille bekommt die Sauce ein besonderes Aroma.

 

Tipp 2:

Möchte man die Sauce etwas dickflüssiger haben, wird etwas kalt angerührte Stärke unter den kochenden Wirsing gegeben.

 

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Zutaten


  • 400g oder ein kleiner Kopf Wirsing
  • 1 Zwiebel
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Gemüsefond
  • 400 g Schupfnudeln
  • 200 g Karotten
  • Zwiebelschmalz mit Apfel

Variante:

  • 100 g Cranberrys
  • 1 Vanilleschote