Rezept für das beliebte spanische Nationalgericht Tortilla mit Eiern und Kartoffeln

Die spanische Tortilla (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen mexikanischen Fladenbrot) ist eine Art Omelett, bestehend aus Kartoffeln (patatas) und Eiern. Sie ist einfach zubereitet und damit perfekt für ein vegetarisches Frühstück geeignet. In Spanien werden Tortilla de Patatas außerdem zum Mittagessen, Abendessen oder als gesunder Snack (auch Tapas genannt) gereicht. Die spanische Tortilla ist auch kalt zu genießen und kann deshalb auch unkompliziert zu einem Picknick, einem Brunch oder einer Feier mitgenommen werden. In unserem Rezept verfeinern wir die Tortilla mit Frühlingszwiebeln, Paprika und würzigem Deli Reform Gemüse auf’s Brot Curry.

Food Facts zum Rezept: Tortilla de Patatas

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms

Nährwerte pro Portion


Brennwerte ca. 1533 kJ, 367 kcal | Eiweiß 16,2 g | Kohlenhydrate 23 g | Fett 22 g

Zubereitung

  1. Für die leckere spanische Tortilla de Patatas zunächst die Kartoffeln schälen und waschen. Je nach Größe in kochendem Salzwasser für ca. 20–30 Minuten garen. Die Kartoffeln werden im Ganzen gekocht und nicht klein geschnitten. Anschließend abgießen und ausdampfen lassen.
  2. Jetzt die Paprika halbieren und putzen und sie in grobe Würfel schneiden. Dann auch die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Wenn die Kartoffeln ausreichend abgekühlt sind, sie genauso wie die Paprika in grobe Würfel schneiden. Deli Reform Rein pflanzliches Zwiebelschmalz in einer großen Pfanne (Ø mindestens 26 cm) auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und die Kartoffeln darin rundherum ca. 5 Minuten anbraten. Die Paprika und die Frühlingszwiebeln dazu geben und das Gemüse für ca. 3 Minuten mitbraten. Dann die Hitze reduzieren.
  3. Im nächsten Schritt die Petersilie waschen, trockenschütteln und anaschließend feinhacken. Die Eier zusammen mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und der frischen Petersilie verquirlen. Die Kartoffel-Paprika-Mischung in der Pfanne mit den verquirlten Eiern begießen und darauf mit zwei Teelöffeln klecksweise Deli Reform Gemüse auf’s Brot Curry verteilen – so entstehen beim Backen kleine Curry-Nester. Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und die Tortilla de Patatas mit Curry-Nestern bei niedriger Hitze 15–20 Minuten stocken lassen. Die Tortilla nun in Stücke schneiden und es sich schmecken lassen!

Zubereitungszeit: 65 Minuten

Davon aktiv: 25 Minuten

Zutaten (4 Portionen)


Inspiration gesucht?

Im Deli Reform Newsletter finden Sie regelmäßig leckere Rezepte, Infos über Produktinnovationen, Gewinnspiele und jede Menge weitere Themen. Kostenlos abonnieren und direkt per E-Mail auf dem Laufenden bleiben.

Zum Newsletter